Tournachrichten der Helen-Keller-Gruppe

Moin –moin, nachdem wir in Schweden von Sonnenschein und heißen Temperaturen verwöhnt wurden, bestimmt nun unbeständiges Wetter in Norddeutschland unseren Touralltag. Von Rostock über Lüneburg nach Uelzen führte uns der Weg bergauf und wieder bergab und über die Elbe. Dabei trafen wir stets freundliche und interessierte Menschen, denen wir stolz von unserer Tour erzählten. In Rühn bot uns ein sehr gastfreundliches Paar seinen Garten als Schlafplatz an, wo wir Schutz vor dem nahenden Unwetter fanden. Und dann wurden wir auch am nächsten Morgen noch mit leckeren Brötchen versorgt. Nach so vielen Wochen auf Tour zählen wir aber nun auch die Tage bis zu unserer Ankunft und freuen uns auf das Wiedersehen mit unseren Familien.

Sportliche Grüße von den Mädels und den pädagogischen Fachkräften der Helen-Keller-Gruppe

Hier gibt es noch mehr

Ein Licht . . .

Auch gestern Abend brannten wieder die Kerzen in unserer Kapelle. Dieses Mal mit vielen Gedanken der Jungs der Michaelgruppe. Hier gibt es noch mehr

Weiterlesen »

Ein Licht . . .

Überall läuten nun jeden Abend um 19:30 Uhr die Kirchturmglocken. Sie sollen daran erinnern, einen Moment innezuhalten, und Gott zu bitten, dass er uns und

Weiterlesen »