Tour de Jugendhilfe – Rückblick 1. Etappe

Der Auftakt der Tour war geprägt von drei Bergetappen, die für den ersten Etappentag sehr anspruchsvoll waren. Neun Teams kämpften um die Ehre als erstes Team, die Trikots des Tagessiegers der jeweiligen Wertungsklasse tragen zu dürfen bzw. die des jeweiligen Siegers der Bergwertung. Zudem mussten sich die Teilnehmer der kleineren Wertungsklasse in weiteren Tagesaufgaben beweisen, die als Zeitgutschriften in die Tageswertung eingegangen sind.

Glänzender Gastgeber der ersten Etappenankunft war das Kinderheim Pauline von Mallinckrodt, welche die tapferen Helden der Landstraße fürstlich versorgten.

Selbst die Hautabschürfungen von einem ersten Sturz konnten – selbst beim Gestürzten – die gute Laune nicht beeinträchtigen.

Nach einer Siegerehrung und einem gemütlichen Abend am Lagerfeuer lagen gegen 22.00 Uhr alle Sportler in den warmen Schlafsäcken.

Folgende Ergebnisse brachte die erste Etappe: Das „Gelbe Trikot“ des Tagessiegers übernahm das „Team Raphael“, das „Gepunktete Trikot“ des Bergsiegers das „TeamL´equipe velo Leo“ von der Einrichtung der Kleine Muck. Das „Rosa Trikot“ des Tagessiegers übernahm das Team „The over Race“ der Jugendhilfeeinrichtung Maria Schutz, das „Blaue Trikot“ des besten Bergteams, die Jugendhilfe Marienhausen.

Hier gibt es noch mehr

Abschluss Nachwuchskräfte

In der letzten Woche fand der Abschluss der Nachwuchskräfte in Nürburg statt. Die sieben Nachwuchskräfte wurden ein Jahr lang auf die schon bestehenden oder zukünftigen

Weiterlesen »

Abschluss Sternsingeraktion

Heute feierten wir gemeinsam den Gottesdienst zum Abschluss der Sternsingeraktion. Die Sternsinger der Michaelgruppe waren eine Woche unterwegs und besuchten alle Gruppen und Mieter des

Weiterlesen »