Seminar „Der Therapiebegleithund als Partner in Familienarbeit und Teambuilding“

Am 04.09.2019 fand das erste interne Seminar zum Thema tiergestützte Arbeit mit Hunden im Raphaelshaus statt. Sieben Mensch-Hund-Teams aus unterschiedlichen Bereichen verbrachten einen sehr interessanten Seminartag mit der Referentin Katrin Meyer.

Wir starteten morgens alle zusammen in der Reithalle mit lautem „Au ja“ und kleinen Übungen zur Aktivierung. Danach ging es im Seminarraum mit einer Vorstellungsrunde und dem Thema „Systemisches Arbeiten mit tierischer Unterstützung“ weiter. Es ging u. a. auch um die verschiedenen Wirkfaktoren in unserer Arbeit, insbesondere mit dem Hund. Der Aspekt, dass die Beziehung die mit Abstand größte Wirkung (über 75 %) auf den „Erfolg“ der Arbeit/Beratung hat, machte sehr deutlich, wie wertvoll der Einsatz unserer Hunde in der Arbeit ist.

Wir lernten verschiedene Einsatzmöglichkeiten der Hunde in der Familienarbeit kennen und konnten viele Ideen und Methoden für unsere Arbeit mitnehmen. In der Praxis durften wir mit unseren Hunden selbst aktiv werden und unterschiedliche Übungen ausprobieren, wobei immer genug Zeit für Fragen, Austausch und Reflexion blieb. Dadurch konnten sich die unterschiedlichen Mensch-Hund-Teams an diesem Tag besser kennenlernen, was von allen als sehr positiv empfunden wurde.

Es war ein rundum gelungener Seminartag, von dem wir in unserer täglichen Arbeit mit den Hunden und Menschen im Raphaelshaus sehr profitieren werden!

Hier gibt es noch mehr

Herbsttour der Möwen

Die ersten Tage der Herbstferien war ein Teil der Möwengruppe mit Gastkindern aus der Raphael vor Ort im Haus Adele. Bei wunderschönem Herbstwetter haben wir

Weiterlesen »