„Scharfe Sache“ – Ausflug in die Gesenkschmiede Hendrichs

Wir, die KHG, die OAG und die HoWaG, machten uns auf unserer Reise in die Vergangenheit auf den Weg nach Solingen, die Stadt, die im 19. Jahrhundert als „Werkstatt für die Welt“ galt. Dort besuchten wir die Gesenkschmiede Hendrichs, in der noch heute unter lautem Getöse Scherenrohlinge geschmiedet werden. Es knallt, es zischt, die Triebriemen surren, die Öfen glühen und mitten drin begeisterte Schüler, die Schritt für Schritt nachvollziehen können, wie damals und noch heute richtige Scheren entstehen. Die noch immer vorhandenen riesigen Fallhämmer, Pressen und Fräsen, Dampfmaschinen, allerlei Werkzeug und Maschinen lassen die harte Arbeit und die herausfordernden Arbeitsbedingungen in einer Fabrik nachempfinden. Jetzt werden wir im Kunstunterricht, wenn wir mal wieder etwas ausschneiden, den Alltagsgegenstand Schere mit etwas „geschichtlicheren“ Augen betrachten.

Hier gibt es noch mehr

Martinssingen der Raphaelschule

Heute wurden die Kolleginnen und Kollegen aus der Verwaltung von den Grundschülern der Raphaelschule anlässlich des Martinsfestes überrascht. Die Schüler hatten mit ihren Lehrerinnen verschiedene

Weiterlesen »

Ausflug in den Stadtwald

Am Freitag sind wir in den Kölner Stadtwald gefahren, sind dort spazieren gegangen und haben die Tiere gefüttert. Die Jungs waren begeistert und hatten viel

Weiterlesen »