Rückblick Kurt-Hahn-Pokal 2

Der Sonntag stand ganz im Zeichen eines Pratenmehrkampfes. Die Teams mussten dieses Mal ohne Schutzengel (begleitende Pädagog*innen) Kanufahren, Schwimmen, Bogenschießen und Laufen. 
Insgesamt siegte beim großen Cup das Team vom Kleinen Muck und bei der kleineren Wertung das Team der CJG St. Gereon.
Alle Teilnehmenden – Kinder, Jugendlichen und Pädagog*innen – sind Sieger*innen. Alle haben die gleichen Aufgaben absloviert. Die einen nur ein bisschen schneller als die anderen. Der Teamgeist und das Durchhaltevermögen zählt für mich jedoch viel mehr. Von daher meinen großen Respekt an alle Teilnehmenden. Zwei Tage durfte ich die Leistungen bewundern.
Danke auch an das Orgateam und die vielen Helfer, die diesen Kurt-Hahn-Pokal zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht haben.
Marco Gillrath

Hier gibt es noch mehr

Ferienlager Rolandgruppe 2

Den ersten Teil der Ferienfreizeit verbrachten die Roländer im Haus Adele in Nürburg. Das Wetter war phantastisch, unsere Unternehmungen abwechslungsreich und es ist doch immer

Weiterlesen »