Projekt HEIMATSUCHER

Die Mädchen der Helen-Keller-Klasse haben sich als Vorbereitung für ihre Klassenfahrt nach Berlin mit dem Thema Holocaust beschäftigt. Um einen direkteren Bezug zu der Judenverfolgung zu bekommen, nahmen sie an einem Workshop des Vereins HEIMATSUCHER e. V. teil, in dem sie zwei Lebensgeschichten von Zeitzeugen vorgestellt bekamen. Diese bewegenden Geschichten sorgten bei den Mädchen einstimmig dafür, dass so etwas nie wieder passieren darf. Ihre Gedanken und Wünsche konnten die Schülerinnen im Anschluss in Form von Briefen an die Zeitzeugen formulieren, die sich nun über bunte Post aus Dormagen freuen dürfen.

Hier gibt es noch mehr

Abschluss Nachwuchskräfte

In der letzten Woche fand der Abschluss der Nachwuchskräfte in Nürburg statt. Die sieben Nachwuchskräfte wurden ein Jahr lang auf die schon bestehenden oder zukünftigen

Weiterlesen »

Abschluss Sternsingeraktion

Heute feierten wir gemeinsam den Gottesdienst zum Abschluss der Sternsingeraktion. Die Sternsinger der Michaelgruppe waren eine Woche unterwegs und besuchten alle Gruppen und Mieter des

Weiterlesen »