Osterferien in der Helen-Keller-Gruppe

Dieses Jahr war wieder alles anders. Keine Outdoortour, sondern stattdessen in der Gruppe bleiben. In dieser Zeit haben sich die Mädchen intensiv mit dem Thema Ostern auseinandergesetzt. Begleitend zu den Feiertagen wurde die Geschichte von Jesus von Nazareth nachgespielt. An Gründonnerstag gestalteten die Mädchen das letzte Abendmahl, an Karfreitag wurde der Kreuzweg aufgemalt und in die heutige Zeit „übersetzt“. An Karsamstag wurde die Osterkerze gebastelt und am Feuer eine kleine Andacht durchgeführt, die von der Hildegardgruppe vorbereitet und gestaltet wurde. Am Ostersonntag haben es sich alle richtig gut gehen lassen. Es wurde ein köstliches Brunch ausgerichtet und später nach Ostereiern im Garten gesucht. Zum Glück wurde mehr Schokolade als Eier gefunden. Zum Abschluss haben wir noch einen Film über Jesus geschaut, bei welchem interessante Entdeckungen gemacht wurden.

Und bei all den Aktionen gab es noch genügend Zeit für viel Spiel und Spaß. So wurden die Sinne durch grandioses Matschen trainiert, was dann allerdings eher in einem Fußpeeling endete, es wurden Osterkarten gebastelt, Filme geschaut und ganz viel getanzt. Wir hoffen, dass auch alle anderen Gruppen trotz der anhaltenden schwierigen Situation das Beste aus den Ferien machen konnten und senden frühlingshafte Grüße und ein motiviertes DURCHHALTEN. Bald kommen dann hoffentlich wieder Tour-News.

Hier gibt es noch mehr

Weidesaison 2021

Die Weidesaison hat begonnen und die Pferde freuen sich immer sehr, wenn es wieder auf die Wiese geht. Hier gibt es noch mehr Hier geht

Weiterlesen »

Gutes Wetter – gute Laune

Sonnenschein und wieder erträgliche Temperaturen! Ein kleines Trüppchen Roländer nutzte die Sonnenstrahlen, um mal wieder zu wandern und kleine Schätze zu finden. Heute stand Geocaching

Weiterlesen »