Klimaneutrale Ausflüge im Haus Adele

Nach der langen, entbehrlichen Corona-Zeit freute sich die Mariengruppe sehr auf das Ferienlager im Haus Adele. Auf dem Programm standen gemeinsame Ausflüge, die ein Teil der Gruppe immer mit dem MTB bestritt. So kamen im Laufe der Woche gut 85 klimaneutrale Kilometer und 1040 Höhenmeter zusammen. Ein besonderes Highlight war das Schwimmen im Gemündener Maar, einem erloschenen Vulkan. Den ehemaligen Regierungsbunker aus den Zeiten des kalten Krieges besichtigten wir genauso wie den Dreimühlenwasserfall. Der Besuch der Rennstrecke mit lauten Motoren und Benzingeruch durfte auch nicht fehlen, wobei die rasenden Abfahrten der Sommerrodelbahn dem Rennzirkus in Nichts nachstanden! Für die Gruppe war es eine tolle Freizeit, die allen in guter Erinnerung bleiben wird.

Hier gibt es noch mehr

Abschluss Nachwuchskräfte

In der letzten Woche fand der Abschluss der Nachwuchskräfte in Nürburg statt. Die sieben Nachwuchskräfte wurden ein Jahr lang auf die schon bestehenden oder zukünftigen

Weiterlesen »

Abschluss Sternsingeraktion

Heute feierten wir gemeinsam den Gottesdienst zum Abschluss der Sternsingeraktion. Die Sternsinger der Michaelgruppe waren eine Woche unterwegs und besuchten alle Gruppen und Mieter des

Weiterlesen »