FAIR – Familien Aktivieren Im Raphaelshaus

Das Angebot Familien Aktivieren Im Raphaelshaus (FAIR) ist ein ambulantes Angebot im Raphaelshaus nach § 27 in Verbindung mit § 31 SGB VIII. Dieses ambulante, handlungsorientierte Trainingsprogramm kann auch als eine zeitnahe Anschlussmaßnahme an einen FAM-Einsatz genutzt werden.

Zielgruppe:

FAIR ist vorgesehen für Familien mit komplexen und chronifizierten Problemlagen, mit Kindern im Alter von 0-18 Jahren, die folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Bereitschaft, eine lösungs- und ressourcenorientierte Hilfe anzunehmen

  • Wunsch nach zielgerichteter Unterstützung und Stabilisierung nach vorangegangenen Maßnahmen (z. B. FAM, Inobhutnahmen)

  • Mitwirkung bei der Erarbeitung individueller Problemlösungsstrategien

  • mindestens ein Elternteil ist zur Zusammenarbeit bereit und verfügt über hinreichende Möglichkeiten

Ziele von FAIR:

  • Erhöhung der Sicherheit des/der Kindes/Jugendlichen in der Familie

  • Verbesserung der Entwicklungschancen von Kindern, Jugendlichen und deren Eltern

  • Vernetzung der Familie in unterstützenden Strukturen unter Berücksichtigung des Sozialraumes

  • Stabilisierung der Familie

  • Stärkung der Elternkompetenzen

  • Erkennen und Einüben von adäquaten Verhaltensmustern zur selbstverantwortlichen Lebensbewältigung

  • Bearbeitung von Zielplänen in überprüfbaren Entwicklungsschritten

Leistungsstruktur und zeitlicher Ablauf von FAIR:

  • Die Arbeit findet im Haushalt der Familie statt. Die gewohnte Umgebung erleichtert eine vertrauensvolle Zusammenarbeit und hilft, Aufgaben besser zu erkennen und zu beobachten.

  • Die Zeitdauer des Einsatzes richtet sich nach dem Bedarf der Familie.

  • Der bestehende Kontrakt zwischen Familie, fallführender Stelle und FAIR wird hinsichtlich der Zielplanung und des Erfolges und der Veränderungen kontinuierlich überprüft und entsprechend der Erfordernisse der Familie modifiziert.

  • Die Betreuungsintensität von FAIR ist nach Wocheneinsatzstunden gestaffelt und beträgt mindestens 6 Stunden pro Woche und in der Regel maximal 1 Jahr.

  • Die Einsatzzeiten der FAIR-Mitarbeiter/innen richten sich nach dem individuellen Bedarf der Familie.

Das FAIR-Team besteht aus erfahrenen pädagogischen Fachkräften, die eine Zusatzqualifikation, z. B. FAM-Ausbildung, systemische Beratung/Therapie etc., absolviert haben.