Die Michaelgruppe im ehemaligen Gefängnis Bautzen

Natürlich darf im Urlaub auch die Bildung nicht zu kurz kommen und so nutze die Michaelgruppe einen der wenigen Regentage in Sachsen zum Besuch des ehemaligen Gefängnisses Bautzen II. Hier lernten wir viel über die Geschichte dieses Ortes und das Unrecht, welches erst die SA, dann die NKWD und zuletzt die Stasi an diesem Ort verübten. Besonders eindrucksvoll und bedrückend waren hier die sogenannten “Tigerkäfige“, die Isolationszellen, welche nicht einmal 4 m² groß waren.

Hier gibt es noch mehr

Freundeskreis Raphaelshaus

In der letzten Woche fand das „Mitgliederevent“ des Freundeskreises statt. Gemeinsam mit dem Koch des Raphaelshauses und seiner Frau wurden drei Gänge gekocht. Dabei hat

Weiterlesen »

Kurt-Hahn-Pokal

„Das ist entweder wahnsinnig oder brillant“ – Piraten entern ein Segelschiff (mit einem herzlichen Dank an Familie Müller, die ihr Boot zur Verfügung stellt!) und

Weiterlesen »

Mud Masters

Am Sonntag, den 19. Mai, ging die Rolandgruppe mit Unterstützung von einem Jungen aus der Finkengruppe in Weeze bei den Mud Masters an den Start.

Weiterlesen »