Die Michaelgruppe im ehemaligen Gefängnis Bautzen

Natürlich darf im Urlaub auch die Bildung nicht zu kurz kommen und so nutze die Michaelgruppe einen der wenigen Regentage in Sachsen zum Besuch des ehemaligen Gefängnisses Bautzen II. Hier lernten wir viel über die Geschichte dieses Ortes und das Unrecht, welches erst die SA, dann die NKWD und zuletzt die Stasi an diesem Ort verübten. Besonders eindrucksvoll und bedrückend waren hier die sogenannten “Tigerkäfige“, die Isolationszellen, welche nicht einmal 4 m² groß waren.

Hier gibt es noch mehr

Weihnachtsgeschenke im Juli

Zumindest den zweiten Teil des Weihnachtsgeschenkes gab es für die Janusz-Korczak-Gruppe, die Kurt-Hahn-Gruppe, die Otmar-Alt-Gruppe und die Horst-Wackerbarth-Gruppe jetzt im Juli. Der erste Teil war

Weiterlesen »

Auch wir waren dabei!

Am Sonntag fand das erste inklusive Café en blanc in Dormagen statt. Bei bestem Wetter ließen sich ca. 300 Menschen gemeinsam Kaffee und Kuchen schmecken.

Weiterlesen »

Goldener Lesepass

Knapp ein halbes Jahr arbeitete Jamie täglich an seinem Lesekönnen. Zunächst noch mit Büchern mit Bilderhilfe. Dann gab es nur noch Hilfe durch Silbenmarkierungen. Für

Weiterlesen »

Elternabend der Erziehungsstellen

Vor dem Mitarbeiterraum fand gestern der „gemütliche Elternabend“ unserer Erziehungsstellen statt. Es ist einer von insgesamt drei Elternabenden, der ausschließlich dem ungezwungenen und informellen Austausch

Weiterlesen »