Die Michaelgruppe im ehemaligen Gefängnis Bautzen

Natürlich darf im Urlaub auch die Bildung nicht zu kurz kommen und so nutze die Michaelgruppe einen der wenigen Regentage in Sachsen zum Besuch des ehemaligen Gefängnisses Bautzen II. Hier lernten wir viel über die Geschichte dieses Ortes und das Unrecht, welches erst die SA, dann die NKWD und zuletzt die Stasi an diesem Ort verübten. Besonders eindrucksvoll und bedrückend waren hier die sogenannten “Tigerkäfige“, die Isolationszellen, welche nicht einmal 4 m² groß waren.

Hier gibt es noch mehr

Jede Menge Brennholz . . .

Das vergangene Wochenende verbrachte die Abrahamgruppe auf dem Hof Loche und zerteilte hier eine riesige Anzahl von gefällten Bäumen auf die unterschiedlichsten Arten. Unter der

Weiterlesen »

Helen-Keller-Gruppe unterwegs

Die Mädchen der Helen-Keller-Gruppe verbrachten die Karnevalstage in Haus Adele, um sich dort mit verschiedenen Projekten zu beschäftigen. Es wurde gelesen, gewerkelt, gespielt und durch

Weiterlesen »