Demokratieprojekt: Edith-Stein-Gruppe

Werte vermitteln durch Fußball

„Fußball ist „in“! Hunderttausende Menschen besuchen jede Woche die Stadien in Deutschland. An keinem anderen Ort finden sich so viele Jugendliche und junge Erwachsene ein, wie im Fußballstadion. Leider wird der Fußball auch von einigen Menschen missbraucht, indem sie ihre politische Gesinnung verbreiten, Personengruppen diskriminieren und offen oder verdeckt rassistisch in Erscheinung treten. Ebenso stellt Gewalt im Fußballzusammenhang immer wieder ein Problem dar.“ 
FC-Stadionakademie in Köln, Winter 2018

Bei dem Versuch, einzelne Facetten der großen Begriffe „Demokratie“ und „Toleranz“ zu beleuchten, wurde die Edith-Stein-Gruppe von der Stadionakademie des ersten FC Kölns unterstützt. In zwei Einheiten wurden gesellschaftsrelevante Themen wie Gewalt, Rassismus und Homophobie bearbeitet. Weitere Einheiten folgen in diesem Jahr. Das Tribünenbild im Großformat erinnert an das Projekt und an Werte, die uns wichtig sind. Es soll in Zukunft das Wohnzimmer der Gruppe schmücken.

Hier gibt es noch mehr

Abschluss Sternsingeraktion

Heute feierten wir gemeinsam den Gottesdienst zum Abschluss der Sternsingeraktion. Die Sternsinger der Michaelgruppe waren eine Woche unterwegs und besuchten alle Gruppen und Mieter des

Weiterlesen »