Demokratieprojekt: Abrahamgruppe

Stück für Stück für mehr Toleranz und Demokratie

Mit dieser Thematik beschäftigten sich die Jugendlichen und Pädagog*innen der Abrahamgruppe über mehrere Wochen, eingebettet in den Gruppenalltag. Primär ging es hierbei nicht um die Vermittlung von Fachwissen, sondern um eine Sensibilisierung für ein demokratisches und vor allem buntes Zusammenleben einer multikulturellen Gesellschaft in Deutschland und nicht zuletzt in ganz Europa und über alle Grenzen hinweg. In Zeiten eines zunehmenden Protektionismus und der aufkeimenden Angst vor allem Fremden, wurden in vielen persönlichen Gesprächen, aber auch während des Gruppenabends, am Essenstisch oder beim gemeinsamen Schauen der Tagesschau über die Themen Demokratie und Toleranz gesprochen. Hierbei ereigneten sich teils hitzige, jedoch auch tiefgründige und nachdenkliche Diskussionen, die den Blick und die Lebenswirklichkeiten der Jugendlichen der Abrahamgruppe freigaben. Stück für Stück, Teil für Teil, ähnlich eines Puzzles, manifestierte sich das Bild eines bunten, toleranten und demokratischen Europas, für das es sich lohnt, zu diskutieren, zu streiten und Kompromisse einzugehen!

 
 

Hier gibt es noch mehr

Abschluss Nachwuchskräfte

In der letzten Woche fand der Abschluss der Nachwuchskräfte in Nürburg statt. Die sieben Nachwuchskräfte wurden ein Jahr lang auf die schon bestehenden oder zukünftigen

Weiterlesen »

Abschluss Sternsingeraktion

Heute feierten wir gemeinsam den Gottesdienst zum Abschluss der Sternsingeraktion. Die Sternsinger der Michaelgruppe waren eine Woche unterwegs und besuchten alle Gruppen und Mieter des

Weiterlesen »