Unser aktuelles Projekt

Wo können Sie täglich über 90 Kinder glücklich machen?

„In meiner Laufbahn habe ich mehr als 9.000 Würfe verschossen. Ich habe fast 300 Spiele verloren. Ich bin immer und immer wieder gescheitert. Und genau deshalb bin ich erfolgreich.“ (Michael Jordan, amerikanische Basketballlegende)

Liebe Freundinnen, Freunde und Förderer des Raphaelshauses,
sehr geehrte Damen und Herren,

das von dem weltberühmten Sportler beschriebene Scheitern kennen unsere Kinder und Jugendlichen aus ihren Biografien leider zuhauf – bei uns lernen sie wieder das Aufstehen und das Erfolgreich-Werden.

Aber wie kann das geschehen? Neben der Pädagogik in den Gruppen nutzen wir insbesondere unsere große sport- und erlebnispädagogische Abteilung. Für das lebenswichtige soziale Lernen gibt es kaum ein besseres Übungsfeld als regelmäßige Sportangebote, idealerweise Mannschaftssportarten. So lernen die Mädchen und Jungen notwendige soziale Kompetenzen wie die Regeleinhaltung und das Kooperieren im Team. Zielgerichtete Angebote fördern neben der oftmals zuvor vernachlässigten motorischen Entwicklung auch wichtige Selbstkompetenzen wie Selbstvertrauen, Selbstwirksamkeit und Frustrationstoleranz. Und dies in einem sehr förderlichen spielerischen Rahmen.

Zentrum dieser wertvollen Angebote ist unsere in die Jahre gekommene Turnhalle. Der völlig abgenutzte Boden, 50er Jahre-Umkleiden und der Umstand, dass man lieber vor der Sportstunde die Toilette der Gruppe benutzt, beeinträchtigen jedoch die sportpädagogischen Angebote. Ebenso wie die Tatsache, dass es dort im Sommer zu heiß und im Winter zu kalt ist. Um den Jungen und Mädchen diese Angebote in einer für sie anregenden Umgebung anbieten zu können, muss unsere Turnhalle dringendst saniert werden. Wir möchten die Umkleideräume sowie die Sanitäranlagen sanieren, den Boden und die Beleuchtung erneuern, die Belüftung verbessern und natürlich in neue und attraktive Sportgeräte investieren.

Ihre Hilfe kommt in diesem Jahr allen Kindern und Jugendlichen des Raphaelshauses zugute. Morgens den Schülerinnen und Schülern der Raphaelschule und nachmittags der Sportpädagogik sowie den Gruppen. Täglich erduldet unsere Halle still und genügsam das Getrampel von über 180 Füßen – sie würde eine Renovierung verdienen!

Ich danke Ihnen schon jetzt für Ihre Verbundenheit mit den Mädchen und Jungen des Raphaelshauses – ohne Sie geht es nicht!

Marco Gillrath
Direktor

Unsere letzten Projekte:

2018               Lukasgruppe

2017               Gnadenhof, Bewegungsstall für unsere alten Tiere

2016               Wasserspielplatz

2014/2015     Erlebnisparcours für Kinder und Tiere

2010-2013    Kinderbauernhof

2010               Mädchengruppe

2009               Fussballplatz

2008              Naturschutz- und Hilfsprojekte im mittleren Schwarzwald und Kroatien

2007               Aufbau Kinderzirkus Varietè RAPHAEL

2006               Gestaltung Schulhof zum Thema „Arche Noah“

2005               „Finnkota“, eine finnische Grillhütte für Gruppenfeiern und Feste