Kinder und Jugendliche haben Rechte
Kinder und Jugendliche haben ein Recht auf Partizipation

Seit 2011 gibt es bei uns im Raphaelshaus ein eigenes Kinder- und Jugendparlament (KiJuPa). An ihm nehmen die jeweiligen GruppensprecherInnen aller Außen- und Geländegruppen des Raphaelshauses teil – ein nach Alter, Herkunft und Geschlecht bunt gemischtes Gremium.

Ebenfalls anwesend sind stets drei VertrauenspädagogInnen, welche jedoch über kein Stimmrecht verfügen, lediglich unterstützend und beratend mitwirken und Moderationshilfe leisten. Die VertrauenspädagogInnen werden am Raphaelstag von den GruppensprecherInnen per Briefwahl gewählt.

Bei folgenden Themen bestimmt das KiJuPa mit:

  • Thema/Gestaltung des Pfingstlagers

  • Thema/Gestaltung von Festen

  • Angebote und Aktionen der Erlebnispädagogik

  • Geländegestaltung/-ausstattung/-nutzung

  • Internetnutzung

  • Busgestaltung

  • Auswahl der Filme für Sommer- und Adventskino

  • Anschaffungen

  • Turniere

  • Verbesserungsvorschläge

  • Teilnahme an Qualitätszirkeln

  • Eigeninitiative Ideen

Darüber hinaus beschäftigt sich das KiJuPa mit aktuellen Themen des Raphaelshauses, beispielsweis „Mobbing“, etc.
Zu den regelmäßigen Besuchen der KiJuPa-SprecherInnen in der Leitungskonferenz, bei denen sie von einer/m Vertrauenspädagogin/en begleitet werden, lädt sie die/der „KiJuPa-Beauftragte“ der Leitungskonferenz ein. Diese/r ist Teil der Leitungskonferenz und bedenkt bei jedem Thema, welches dort besprochen wird, ob sich daraus auch ein Auftrag oder ein Angebot für das KiJuPa ergibt. Auch sie/er besucht das KiJuPa regelmäßig, um über interessante Entwicklungen zu berichten oder auch über Entscheidungen der Leitung zu gestellten Anträgen des KiJuPas zu informieren.
Beteiligung versteht sich im Raphaelshaus auch als unabdingbarer Baustein im internen System von Präventionsmaßnahmen gegen grenzüberschreitende Machtmissbräuche. Damit dies jenseits der Hierarchie gelingt, wurde im August 2012 eine externe Ombudsperson etabliert.

Hier finden Sie des Kinder und Jugendparlament

Deckel drauf!

Der Verein „Deckel drauf e. V.“ sammelt Kunststoffdeckel von Pfandflaschen und Safttüten. Während der KiJuPa-Fahrt im April beschloss unser Parlament, sich an der Sammelaktion zu

Weiterlesen »