Besuch der Bundesfamilienministerin Lisa Paus

Die Bundesfamilienministerin Frau Lisa Paus besuchte gestern das Raphaelshaus in Dormagen. Im Mittelpunkt des Gespräches standen relevante jugendhilfepolitische Themen, insbesondere der Kinderschutz und die Auswirkungen des Fachkräftemangels.

Wir haben uns sehr über den intensiven Austausch mit der Ministerin gefreut, die sich sehr interessiert bezüglich der Anliegen des Raphaelshauses zeigte und die Eindrücke und Themen mit nach Berlin nimmt. Bei einem Rundgang über das Gelände und in Gesprächen mit einzelnen Kindern und Jugendlichen in einer Wohngruppe war sie sehr begeistert von der Arbeit, die im Raphaelshaus geleistet wird.

Das Raphaelshaus, aber auch die Kinder- und Jugendhilfe insgesamt, haben scheinbar in der Vergangenheit versäumt, ihre Arbeit vernünftig zu erklären. Wünschenswert wäre, dass die Interessen der Kinder- und Jugendhilfe in den landes- und bundespolitischen Gremien mehr Gehör finden und dieses wichtige Arbeitsfeld nicht vernachlässigt wird. Gestern war ein weiterer großer Schritt in diese Richtung. Die Lobbyarbeit geht weiter! Ein herzliches Dankeschön an Frau Ministerin Paus, dass sie sich die Zeit genommen hat, uns zu besuchen.

Hier gibt es noch mehr

Abschluss Nachwuchskräfte

In der letzten Woche fand der Abschluss der Nachwuchskräfte in Nürburg statt. Die sieben Nachwuchskräfte wurden ein Jahr lang auf die schon bestehenden oder zukünftigen

Weiterlesen »

Abschluss Sternsingeraktion

Heute feierten wir gemeinsam den Gottesdienst zum Abschluss der Sternsingeraktion. Die Sternsinger der Michaelgruppe waren eine Woche unterwegs und besuchten alle Gruppen und Mieter des

Weiterlesen »